Der Umwelt gutes tun, mit Stoffwindeln wickeln!

Anfangsphase

Vor drei Jahren, bei meinem ersten Sohn, begann ich über das Wickeln mit Stoffwindeln nachzudenken. Ich kaufte mir über Amazon meine erste Stoffwindel. Eine PopIn in blau mit Schildkröten (Hätte ich mir nur gleich mehr gekauft, dazumal waren sie noch günstiger… 😉 ). Ich war begeistert von den bunten Farben, wurde aber nicht so richtig warm damit… So blieb es bei der einen Stoffwindel für meinen Erstgeborenen.

moshato20pelenka20bambusz20kek20teknos2
PopIn V1 blau Bambus mit Schildkröten (inzwischen gibt es eine neuere Version)

Zwei Jahre später erblickte Sohn Nummer 2 das Licht der Welt. Als dieser drei Monate alt war, dachte ich auf einmal wieder über das Thema nach, nachdem ich die Stoffwindel von meinem ersten mal wieder ausgegraben hatte. Meine Neugierde war wieder geweckt!

Die Beschaffung

Also verbrachte ich Stunden, Tage, Wochen vor dem Internet um mich zu informieren. Es war eine Flut aus Informationen und es war zäh, sich da durchzukämpfen. Schlussendlich besorgte ich mir ein Testpaket für zwei Wochen bei einem Onlineversand für Stoffwindeln. Das ganze hat mich € 20,– gekostet. Ich dachte mir, besser als viel Geld für Stoffwindeln ausgeben und am Ende entscheide ich mich doch wieder dagegen.

Und… Ich war begeistert! Konnte es gar nicht abwarten meine eigenen Stoffwindeln zu kaufen und hab mir aus allen, mir verfügbaren, Onlineflohmärkten meine Windeln zusammengekauft.

Warum gebraucht? Erstens spart man nochmal unglaublich viel Geld und zweitens nimmt man den Umwelt- bzw. Nachhaltigkeitsgedanken wieder auf.

Trotzdem… Summa Summarum war es viel Geld auf einen Schlag. Aber in dem Fall muss man langfristig denken. Es gibt einige Berechnungen, wie viel Geld man im Laufe der Wickelzeit an Wegwerfwindeln ausgibt- ein ganz schöner Batzen!  Da ist der Betrag für Stoffwindeln in meinem Fall gerade mal ein Drittel und das für zwei Garnituren Stoffwindeln (zwei Wickelkinder, mit verschiedenen Größen bzw. Ansprüchen an die Saugleistung).

kostenvergleich-wegwerfwindeln
Quelle: http://www.windelmanufaktur.com

 

Für mehr Infos kann man das Portal www.windelwissen.de nutzen, sich in diversen Facebook Stoffwindelgruppen, oder in einem Stoffwindelgeschäft Vorort informieren.

Fakt ist, es klingt alles viel komplizierter als es in Wirklichkeit ist. Aber es dauert eine Weile bis man in die Materie hinein findet.

Ich persönlich finde, es lohnt sich auf alle Fälle! 🙂