Prefolds selber machen- ein Versuch

Ich habe mich nun auch mal an ein Experiment gewagt. Ich habe vor nicht allzu langer Zeit eine riesen Ladung Baumwoll-Frottee Jersey aus einer privaten Lagerräumung erstanden und bis vor kurzem nicht gewusst, was ich damit anfangen soll… 😉
Die Woche bin ich nun auf DIE Idee gekommen. Prefolds selber machen!

 

Gesagt, getan und im Laufe der Woche, wenn ich Lust und Zeit hatte, mal ein paar genäht. Zweilagig und mit der Overlock schnell außen rum.

Heute habe ich mir gedacht, nachdem ich gestern einen Saugtest von Stoffwindeln angesehen hatte, ich probiere das auch mal aus! Und hab eine 40×40 cm Prefold dem Saugtest unterzogen. Ich war überrascht! Es war doch relativ viel:

  • 97g trocken
  • 430g nass (nicht tropfnass, hab es ein bisschen ausgedrückt)

  • ergibt eine Differenz von 333g Saugkraft

Erstaunlich! Das funktioniert tatsächlich ohne Probleme! Nun wollte ich es wissen und hab eine XKKO Baumwollprefold (mit rotem Saum) 35×40 cm auch einem Saugtest unterzogen:

  • 88g trocken
  • 357g nass (wieder nicht tropfnass)

  • 269g Saugkraft

2804_0

Gar nicht schlecht dachte ich mir! Das muss weiter verfolgt werden!

Und so entschied ich mich diesen Artikel zu schreiben, um anderen Stoffwickeleltern zu zeigen, wie einfach das geht!

Traut euch! Experimentiert mit allen möglichen Materialien!

Viel Spaß!

 

 

2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.