Die Vernichtung des Mannes

Ein sehr interessanter und informativer Artikel eines Bloggerkollegen:

Autorenseite

David_von_Michelangelo

Männer können vernichtet, aber nicht besiegt werden.“ ( Ernest Hemingway)

Entmannung durch Erziehung, Schule und Studium

Die Entmannung der Männer beginnt eigentlich schon in der Kindheit: Wir Alten wurden von unseren Eltern früher hart erzogen worden. „Jungs heulen nicht, und wenn Du heulst, kriegst du ein Fell-voll, damit du weißt, warum!“ So war das damals.
Und in der Schule lernten wir Buben ein Gedicht mit den Zeilen:

Der Besen, der Besen,
Was macht man damit?
Man schlägt damit die Buben.
Warum nicht die Mädchen?
Ei, das wär‘ eine Schand,
Die sitzen am Rädchen
Und spinnen gewandt.“

Klar, dass wir harte Männer wurden. Aber dann kam die Emanzipation und die Frauen wollten plötzlich einen anderen Typ von Mann: den Softie, der im Kino auch mal weint. Und wie Männer sind, haben sich die nachwachsenden entsprechend angepasst. Aber wie wir wissen: wenn Frauen kriegen, was sie wollen, wollen sie wieder…

Ursprünglichen Post anzeigen 2.265 weitere Wörter