(Zwangs-)Prostitution und Menschenhandel

Gehören in Deutschland seit der Legalisierung von Prostitution 2002 leider zusammen. Die Bordelle schießen aus dem Boden…

Deutschland ist eines der größten Umschlagplätze für Menschenhandel geworden.

Hierzu eine sehr interessante und erschütternde Dokumentation auf ZDFInfo:

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfinfo-doku/bordell-deutschland-milliardengeschaeft-prostitution-102.html

Abrufbar von 22 Uhr bis 6 Uhr (Jugendschutz)

Entehrt eure Töchter nicht, indem ihr sie zur Prostitution anstiftet! Sonst wird das ganze Land zu einer Stätte des Treuebruchs, und ich verabscheue, was dort geschieht.

Mose 19,29

Meine Schwiegermutter las vor kurzem den Anfang dieses Artikels (den ich schon mal veröffentlicht hatte) und überreiche mir dieses Gebetsheft der OM:

IMG_20180221_095247

OM ist eine weltweit operierende Missionorganisation, die sich zur Aufgabe gemacht hat, den Schwächsten der Schwachen dieser Welt das Evangelium und somit Hoffnung für ihr Leben zu bringen.

Auf der Rückseite dieses Heftchens steht folgender Text:

sklaverei

Ich las mir das Heft durch.

Erschütternd! Grausam!

Viele kleine Berichte von allen Kontinenten dieser Erde. Zwangsprostitution von Frauen und Kindern. Menschenhandel. Sklavenarbeit. Babyfarmen. Kinderarbeit.

Wen das Heftchen interessiert, ich weiß nicht, ob es noch verfügbar ist. Man müsste wahrscheinlich die OM anschreiben. Hinten im Heft ganz viele Quellennachweise über die Berichte aus dem Heftchen. Ich werde diese Quellennachweise die nächsten Wochen nach und nach überprüfen und nachrecherchieren und ggf. noch extra darüber berichten.

Wer meint, dass sei doch alles sooo weit weg und nicht relevant… Der irrt sich gewaltig! Vieles geschieht mitten in unserer Gesellschaft, tagtäglich. Ungehört. Ungesehen.