Was uns bevorsteht, wenn wir den Islam nicht stoppen (Artikelempfehlung)

Es klingt unglaublich und man meint fast: Das ist doch alles nur Lüge und Hetze! Ist es jedoch leider nicht. Ich hab ich mich in den letzten Jahren immer mal wieder mit dem Islam befasst (auch vor der Flüchlingswelle schon) und bin übergreifend zu dem gleichen Entschluss gekommen: Der Islam ist menschenfeindlich.
Ich weiß nicht, was noch alles kommen wird. Vielleicht gewinnt der Islam hierzulande, vielleicht nicht. Aber auf alle Fälle sollten alle Bürger wachsam sein und nicht alles, wegen Angst des Vorwurfs von Intoleranz, einfach so tolerieren…

Jürgen Fritz Blog

Ein Gastbeitrag von Barbara Köster

Alle sprechen von Islamisierung und ob der Islam zu Deutschland gehöre. Keine täglichen Nachrichten, bei denen nicht spätestens an zweiter Stelle der Islam auftaucht. Sie denken, das wäre der Höhepunkt? Weit gefehlt. Lesen Sie hier, was alles noch ansteht, so konkret, wie Sie es noch nie gelesen haben: Von Ihrem Hund über Ihre Weinvorräte bis zu Ihrem schwulen Nachbarn. Barbara Köster zeigt es in so noch nicht dagewesener Deutlichkeit auf und dekliniert bis ins Detail durch, was uns bevorsteht, wenn wir den Islam nicht stoppen.

Vorbemerkung

Ein Wort an Sie, sehr geehrte Leser und Leserinnen, für den Fall, dass Sie im Islam kein Problem für sich sehen. Ich möchte versuchen aufzuzeigen, welche Möglichkeiten sich ergeben und was Sie fördern, wenn Sie diejenigen unterstützen, die Islamisierung akzeptieren oder sogar absichtlich herbeiführen. Sie müssen entscheiden, ob Sie so leben wollen.

An alle Haus- und Wohnungseigentümer und…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.816 weitere Wörter